Wetterauwetter: Am Sonntag wechselhaft mit Schauern und örtlichen Gewitter

Am Sonntag wird das Wetter über der Wetterau und Hessen wechselhaft. Immer wieder ziehen von Südwesten her örtliche Schauer durch das Vorhersagebiet. Lokal sind Gewitter nicht ausgeschlossen. 

Das Wetterbestimmende Hoch Paul ist weiter nach Osteuropa gezogen, somit gelangt feuchtwarme Luft von Südeuropa nach Deutschland. Schon am heutigen Samstag sind kurze Schauer und lokale Gewitter über Hessen nicht ausgeschlossen, jedoch ist die Wahrscheinlichkeit geringer als am Sonntag. Zum Sonntag besteht vor allem am Nachmittag die Gefahr von teils kräftigen Schauern. Auch Gewitter welche mit Starkregen und Sturmböen einhergehen sind möglich. In der Nacht zum Montag überquert eine Kaltfront das Vorhersagegebiet, dabei wird es deutlich kühler werden. 



So wird das Wetter am Samstag 

Heute wolkig, in der Mitte und im Süden auch stark bewölkt. Bevorzugt in der Südhälfte schauerartiger Regen oder Schauer, am Nachmittag auch Gewitter. Höchsttemperatur 20 bis 24 Grad. Schwacher Wind aus meist südöstlichen Richtungen, bei Schauern böig auffrischend; in Gewittern Sturmböen. In der Nacht zum Sonntag im Norden wolkig und niederschlagsfrei. Sonst überwiegend stark bewölkt mit Schauern oder schauerartigem Regen. Bevorzugt im Süden einzelne Gewitter gering wahrscheinlich. Tiefstwerte 13 bis 7 Grad.

Kommentare