Die kommenden Tage bleiben meist wechselhaft in der Wetterau. In den Nächten besteht leichte Frostgefahr. Am Samstag in den Höhenlagen von Vogelsberg und Hochtaunus Schneeschauer wahrscheinlich. 

Der heutige Donnerstag wird der schönste Tag der Woche, denn Zwischenhocheinfluss sorgt in der Wetterau für teils sonniges und trockenes Wetter. Doch schon am Freitag sorgen neue Tiefdruckgebiete für wechselhaftes Wetter mit Regenschauer. In der Nacht zum Samstag sind in den Hochlagen von Vogelsberg und Hochtaunus Schneeschauer nicht ausgeschlossen. Wer nach wie vor auf den Wintereinbruch wartet, muss weiterhin Geduld haben, denn dieser ist derzeit in der Wetterau nicht in Sicht. 

Der aktuelle Temperatur-Trend der kommenden Tage zeigt einen leichten Abwärtstrend der Temperaturen. Dabei ist es tagsüber meist zwischen 6 und 4 Grad warm oder kalt, wie auch immer Sie das sehen möchten. Die Nächte in der Wetterau liegen im oberen Frostreich zwischen  0 und -2 Grad. 

Nach jetzigem Stand wird sich an dieser Wetterlage in den nächsten Tagen auch nicht viel ändern.  In der Nacht zum Samstag überquert die Wetterau ein Niederschlagsgebiet welches in den Höhenlagen neben Regen auch Schnee oder Schneeregen bringt. Die Wettermodelle sind sich bis dato allerdings noch nicht ganz einig. 

Schneeschauer auch im Flachland der Wetterau?

Derzeit sieht es eher nicht so aus, das die Schneeschauer auch die Niederungen erreichen. Selbstverständlich kann sich in den neuen Modellläufen ein anderes Bild darstellen, dies muss  abgewartet werden. Tendenziell aber eher nein. Nicht den Kopf in den Sand stekcken, denn der Winter hat nicht einmal angefangen :-) 
Fazit: Unter Tiefdruckeinfluss herrscht weiterhin wechselhaftes Wetter mit örtlichen Schauern,welche zum Wochenende ab einer Höhe von 500 Meter als Schnee bzw.Schneeregen fallen können. Die Temperaturen bleiben in einem normalen Niveau für November. Ein Wintereinbruch ist in den nächsten 10 Tagen nicht zu sehen. 

Poste eine Kommentar

Neuere Ältere