Nach einem recht passablen Freitag wird das Wetter am Wochenende meist wechselhaft und kühl in der Wetterau und den angrenzenden Städten und Gemeinden. 

Am heutigen Freitag liegt das Vorhersagegebiet zwischen einem Tief über dem Nordmeer und einem Tief welches sich über Italien befindet. Während es im Norden von Deutschland meist wechselhaft ist, bleibt es bei uns in der Wetterau weitgehend trocken und sonnig. 


Am Samstag meist wechselhaft mit Regen und kühlen Temperaturen 

Zum Wochenende erreicht den Wetteraukreis, Landkreis Gießen, den Hochtaunuskreis, den Main Kinzig Kreis und die Stadt Frankfurt von Nordwesten her ein Frontensystem, welches zum Tief Götz über dem Nordmeer gehört. Im Verlauf ist etwas Regen zu erwarten. Hinter der Front kommt es weiterhin zu Schauern. 

Die Temperaturen liegen am Wochenende meist zwischen 17 und 19 Grad. In der nächsten Woche steigen die Werte dann wieder etwas an.  Wer an diesem Wochenende Outdoor was geplant hat, sollte auf jeden Fall den Regenschirm nicht vergessen. 

Poste eine Kommentar

Neuere Ältere