Einige Medien suggerieren die Rückkehr des Hochsommers mit Werten, über 30 Grad. Was ist an diesen Gerüchten dran? Wir schauen nun auf das Wetter für das Wochenende!


Aktuell liegt Deutschland und die Wetterau unter dem Einfluss des Frontensystems von Ex-Dorian, welches uns meist  dicke Wolken bringt. Zum Mittag hin, lockern die Wolken auf und die Sonne lässt sich ab und zu blicken. 

Am Wochenende kommt Azorenhoch Friederike und bringt, die wärme zurück!

Zum Wochenende  erreichen uns Ausläufer eines Azorenhochs welches  in den kommenden Tagen spätsommerliches Wetter in den Wetteraukreis bringt. Was ist denn nun an dem Gerücht der 30 Grad Marke dran? 

Aktuell sieht es so aus, dass es Tagsüber deutlich wärmer wird. Meist liegen die Temperaturen in der Wetterau am Wochenende zwischen 25 und 27 Grad. Nur ein einziges Modell geht derzeit von 28 Grad aus.  Dazu eine Grafik aller Modelle mit der derzeitigen Temperaturberechnung. 

Auf der folgenden Animation der Luftmassen, kann man erkennen, wie die warme Luft aus dem Südwesten her nach Deutschland strömt am Montag erreicht den Norden von Deutschland eine neue Kaltfront und lässt die Temperaturen wieder in den Keller fallen. Bei uns in der Wetterau hält sich die warme Luft allerdings noch ein bisschen länger. 


Regen bleibt Mangelware in der Wetterau!

Wir müssen uns darauf einstellen, dass es in den kommenden Tagen durchweg trocken bleibt im Wetteraukreis. Die Modelle haben in den nächsten 8 Tagen keinen Niederschlag auf dem Schirm. Die Trockenheit geht somit in die nächste Runde.


Fazit: Wir können uns auf ein spätsommerliches Wochenende freuen, mit Temperaturen zwischen 25 und 27 Grad. Viel Sonnenschein und keinen Regen. 

Poste eine Kommentar

Neuere Ältere