Der Montag bringt größtenteils unbeständiges Wetter mit Schauer und Gewitter im Wetteraukreis, Landkreis Gießen, im Main Kinzig Kreis und in der Stadt Frankfurt.


Am heutigen Montag beschäftigt uns ein Tiefdruckgebiet welches mit seinen Zentrum aktuell über den Britischen Inseln liegt. Deren Warmfront überquert das Vorhersagegebiet am Montagmorgen. Infolgedessen,kommt es es von Westen her zu etwas Regen, welcher örtlich mitunter kräftiger ausfallen kann. 



Hinter der Warmfront, wird es schwülwarm mit lokalen Gewittern

Ist da Gewitterrisiko am Morgen eher gering, steigt es im Tagesverlauf deutlich an. Hinter der Warmfront strömt feucht-warme Luft in das Vorhersagegebiet. Vor allem in der zweiten Tageshälfte sind eng begrenzt Gewitter nicht ausgeschlossen. Wo und wann genau sich diese Gewitter entwickeln ist nicht auf den Kilometer genau vorhersagbar. Deshalb ist es immer ratsam auf das aktuell Wetterauwetter-Regenradar zu schauen.


Poste eine Kommentar

Neuere Ältere