In der kommenden Woche ändert sich die Wetterlage in Hessen und der Wetterau. Eine erneute Westwetterlage bringt vor allem am Dienstag stürmisches und nasses Wetter. 

Das aktuell dominierende Hoch verliert langsam aber sich den Einfluss über Deutschland. Somit steht zum Wochenanfang eine erneute Westwetterlage an, welche nasses und stürmisches Wetter in die Region bringt. Ebenfalls steigen die Temperaturen deutlich an. Was sagen die Modelle aktuell? Wir wagen einen Blick.


Am Dienstag zieht ein umfangreiches Regengebiet von Westen her über Deutschland, dabei sind lokale Gewitter nicht ausgeschlossen. Die Temperaturen steigen dabei in den zweistelligen Bereich. Bei einer Westwetterlage ist ein Wintereinbruch schier unmöglich. 


Sturm am Dienstag im Wetteraukreis? 


Auch der Wind wird am Dienstag eine Rolle spielen, während aktuell im Norden des Landes teils orkanartige Böen simuliert werden, bleibt es nach jetzigem Stand in Hessen bei Sturmböen, exponiert auch schweren Sturmböen. Spitzenböen zwischen 75 und 90 km/h. 

Jedoch solle man beachten, dass sich die Rechnungen der Modelle in den kommenden Tagen immer wieder ändern können. Sicher ist allerdings, dass uns eine neue windige und Nasse Wetterperiode bevorsteht. 

Poste eine Kommentar

Neuere Ältere