Am Freitag ist es wieder so weit, der Friedberger Herbstmarkt wird feierlich eröffnet. Das Wetter wird Besucher und Schausteller erfreuen, denn es wird durchweg sonnig und trocken bleiben. 


Altweibersommer zu Friedberger Herbstmarkt, wie kann es schöner sein? Schauen wir nun auf die Wetterentwicklung von Freitag bis Sonntag. Es sei aber schon vorweggesagt, dass es meist trocken und warm bleiben wird.


Schauen wir uns nun den Temperaturtrend für die kommenden Tage an. Der Donnerstag und Freitag wird noch leicht unbeständig, dabei kann hier und da mal ein paar Tropfen vom Himmel fallen, das wird in der Wetterau aber die Ausnahme bleiben. 

Zum Wochenende dreht die Strömung auf Südwest, somit erreicht uns neue Wärme aus Frankreich. Ein Azorenhoch sorgt für Altweibersommer in den kommenden Tagen. Viel Sonnenschein und trocken wird es bleiben.

Am Abend und in der Nacht sehr frisch!


Jedoch sollte man am Abend den dicken Pulli oder Jacke nicht vergessen. Denn sobald die Sonne verschwunden ist, wird es recht schnell kühl.  Meist liegen die Temperaturen am Abend und in der Nacht bei 11 bis 9 Grad. Tagsüber erwärmt die Luft sich wieder recht schnell, somit können wir mit Werten zwischen 22 und 25 Grad rechnen. 


Fazit: Das Wetter spielt auf jeden Fall mit am Friedberger Herbstmarkt. Veranstalter, Schausteller und Besucher wird es freuen. 

Poste eine Kommentar

Neuere Ältere