In den nächsten Tagen wird es deutlich kühler werden in der Wetterau und den angrenzenden Städten und Gemeinden. 


Hoch Doris wird uns am Freitag und Samstag mit spätsommerlichen Wetter beglücken. Dabei steigen die Werte am Samstag noch einmal auf stattliche 32 Grad in der Wetterau, dem Landkreis Gießen, dem Main Kinzig Kreis und dem Hochtaunuskreis an. In Frankfurt sind sogar 33 Grad möglich. Doch mit diesen Temperaturen ist bald Schluss. 


Am Sonntag erreicht uns von Nordwesten her eine Kaltfront, welche zu einem Tief über dem Nordmeer gehört. Mit der Front wird die heiße Luft aus Deutschland ausgeräumt. Hinter der Kaltfront fließen deutlich kühlere Luftmassen in die Region.  Schaut man sich den Trend des ECMWF Wettermodell an, kann man deutlich erkennen, das wir bald nicht mehr ohne Jacke aus dem Haus gehen können. Vor allem am Morgen liegen die Werte nur noch im einstelligen Bereich.


Wird es jetzt Herbst?  

Meteorologisch gesehen sind wir schon im Herbst, dass bedeutet aber nicht, dass wir jetzt durchweg nur noch schlechtes Wetter bekommen. Die Wetterlage kann sich in der Mitte des Monats eventuell wieder umstellen. In den nächsten Tagen haben wir zumindest eine kühle Phase in der auch ein bisschen Regen erwartet wird. 


Poste eine Kommentar

Neuere Ältere