In der Nacht zum Donnerstag zieht von Westen her schauerartiger Regen auf 

Guten Abend zum Nachtwetter für die Wetterau und deren angrenzenden Städte und Gemeinden. Nach kurzem Zwischenhocheinfluss, erreicht die Wetterau in der zweiten Nachthälfte die ersten Schauer aus Westen. Dafür verantwortlich ist ein Tiefdruckgebiet über dem Atlantik, welches mit seinen Ausläufern auf Deutschland übergreift.

Ab der zweiten Nachthälfte schauerartiger Regen

Die erste Nachthälfte bleibt meist locker bewölkt und trocken. Aber der zweiten Nachthälfte ziehen von Westen her dicke Wolken auf die in Folge leichten bis mäßigen Regen bringen. Die Temperaturen gehen auf  12 Grad im Vogelsberg und Hochtaunus zurück, in den übrigen Regionen meist bei 13 Grad.


Am Donnerstag  überquert eine Warmfront den Wetteraukreis, dabei kommt es teils zu kräftigen Niederschlägen. Dazu dann im Frühwetter mehr.

Kommt alle gut durch die Nacht und schaut, dass eure Regentonnen geöffnet sind.




Die Animation zeigt das Signifikante Wetter für die Wetterau in den nächsten 24 Stunden. 


Poste eine Kommentar

Neuere Ältere