Erneut stellt sich eine sehr trockene Phase im Wetteraukreis ein. In den nächsten 10 Tagen fällt kaum ein Tropfen vom Himmel.

Nach einem kurzen wechselhaften Wetterabschnitt, stellt sich in den nächsten Tagen erneut eine sehr trockene Phase über dem Wetteraukreis,Main Kinzig Kreis, dem Landkreis Gießen und der Stadt Frankfurt ein. dabei werden kaum Regenmengen in den nächsten 10 Tagen erwartet. 

Waldbrandgefahr und Trockenheit steigen wieder an 

Nach den Niederschlägen der letzten Tagen, gab es eine kurzzeitige Entspannung der Waldbrandgefahr und der Trockenheit. Derzeit sieht es so aus, dass in den nächsten Tagen die Temperaturen wieder deutlich über die 25 Grad-Marke steigen werden. Neben ein paar Schauern und Gewittern, wird laut dem Europäischen Wettermodell aber kaum mehr als 2 bis 5 Liter Regen in den nächsten 10 Tagen vom Himmel fallen. 


Das ICON-EU Modell des Deutschen Wetterdienstes sieht in den nächsten 5 Tagen keinen einzigen Tropfen Regen über dem Wetteraukreis und deren angrenzenden Landkreisen. Schlimmer ist allerdings die Tatsache,dass selbst das ECMWF Modell in den nächsten 10 Tagen kaum Niederschlag über der Region rechnend. 

Bis auf ein paar vereinzelte Schauer in den nächsten 10 Tagen wird es wohl bei weniger als 10 Liter auf den qm bleiben. Infolgedessen wird unsere Vegetation die nächste trockene Phase erleben. 



Poste eine Kommentar

Neuere Ältere